Schreiben und Leben - Selbstorganisation, Blockaden, Kreativitätstechniken für AutorInnen

Schreiben ist produktiv und bereichernd - zumindest im Idealfall. Es muss einiges zusammenpassen, damit kleinere und umfangreichere Texte entstehen und abgeschlossen werden. Der Workshop stellt das "Wie" des individuellen Schreibprozesses in den Fokus: Wie kann ich das Schreiben in mein Leben integrieren? Wie strukturiere ich meinen Schreibprozess und organisiere mich selbst? Wie gehe ich mit Schreibblockaden um? Diese und weitere Fragestellungen werden erkundet, um dann individuelle Wege und Strategien herauszuarbeiten. Am Ende der zwei Tage kennt jede und jeder Teilnehmende die für ihn entscheidenden Faktoren, um sein Schreiben produktiv und bereichernd zu gestalten.

Seminarleitung


Katharina Zink, in Bayern geboren und aufgewachsen, lebt und arbeitet in Berlin. Sie hat Germanistik, Geschichte und Soziologie studiert und ist sowohl als Journalistin als auch als Coach und Prozessbegleiterin unterwegs. Nach einer Coaching- und Trainerausbildung bringt sie Menschen, Teams und Organisationen ins Gleichgewicht und unterstützt bei der Ausarbeitung von Veränderungsstrategien. Gemeinsam mit drei KollegInnen ist sie "Künstlercoaching Berlin“, wo der Schwerpunkt auf den Anforderungen liegt, die sich besonders auf dem Lebensweg von Künstlern und Kreativen ergeben.

Informationen

  • Termin: 08.09.2018 – 09.09.2018
  • Veranstaltungsort: Berlin
  • Kosten: 265 Euro
  • Kursnummer: Kurs 18-21
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12
  • Anmeldeschluss: 08.09.2018

Anmeldung

Kurs kann wie geplant stattfinden. Bitte melden Sie sich an.

Um Einträge von SPAM-Diensten zu vermeiden ist es notwendig eine Sicherheitsabfrage in dieses Anmeldeformular zu integrieren. Bitte beantworten Sie daher diese kleine Rechenaufgabe.

Was ist die Summe aus 7 und 8?

Zurück