Christian Hardinghaus: Historische Stoffe bearbeiten

Der Workshop „Historische Stoffe bearbeiten“, geleitet von dem Autor und Historiker Dr. phil. Christian Hardinghaus richtet sich an Autoren, die fiktive oder auf wahren Begebenheiten beruhende historische Geschichten schreiben möchten. Vom Historischen Liebesroman, Krimi, Abenteuer, Biografie bis hin zur Docufiction: Kernkompetenzen um „Geschichte zu schreiben“ liegen in spezifischen Recherchetechniken, im Umgang mit Quellen und Fachliteratur. Teil des Workshops sollen auch Schreibübungen zur Gestaltung historischer Buchcharaktere sein. Wo findet man zum Beispiel Informationen über zeitgemäße Sprache, Kleidung, Alltag? Weitere Themen sind: Ideenfindung, Exposé und Verlagssuche für historische Romane

Seminarleitung


Dr. Christian Hardinghaus wurde am 23.04.1978 in Osnabrück geboren. Nach seinem Magister-Studium der Geschichte, Literaturwissenschaft und Medien (Film und TV) promovierte er an der Universität Osnabrück im Bereich Propaganda- und Antisemitismusforschung und schloss danach ein Studium des gymnasialen Lehramtes mit dem Master of Education in der Fachkombination Geschichte/Deutsch ab. Seine historischen Schwerpunkte liegen in der Erforschung des NS-Systems und des Zweiten Weltkrieges. Hardinghaus ist schulisch ausgebildeter Fachjournalist und arbeitet als freier Journalist, Lektor, Autor und beratender Historiker. Seine Artikel erscheinen in zahlreichen regionalen und überregionalen Zeitungen und Magazinen. Er veröffentlicht sowohl Sachbücher als auch Romane. Zuletzt erschien seine Dokumentation "Wofür es lohnte das Leben zu wagen", das vom Spiegel hoch gelobt wurde.

Informationen

  • Termin: 10.11.2018 – 11.11.2018
  • Veranstaltungsort: Osnabrück
  • Kosten: 285 Euro
  • Kursnummer: Kurs 18-30
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12
  • Anmeldeschluss: 09.11.2018

Anmeldung

Kurs kann wie geplant stattfinden. Bitte melden Sie sich an.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich einverstanden, dass meine Daten für Zwecke der Seminarorganisation und -durchführung genutzt und dafür in einer Datenbank gespeichert werden. Alle weiteren Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei- bis dreimal pro Jahr versenden wir Informationen zu neuen Veranstaltungen und Programmen. Unsere Newsletterabonnenten erfahren als erste davon. Sie auch?

Um Einträge von SPAM-Diensten zu vermeiden ist es notwendig eine Sicherheitsabfrage in dieses Anmeldeformular zu integrieren. Bitte beantworten Sie daher diese kleine Rechenaufgabe.

Was ist die Summe aus 2 und 3?

Zurück