Wie finde ich eine Literaturagentur?

Literaturagenturen nehmen mittlerweile eine bedeutende Position in der Buchbranche ein. Agenten sind in erster Linie Anwälte der Autoren, beraten sie auf inhaltlicher, rechtlicher und strategischer Ebene, und vermitteln Manuskripte an Verlage. Eine seriöse Literaturagentur arbeitet auf Provisionsbasis, das heißt, die Agentur tritt auf eigenes Risiko in Vorleistung und erhält dafür üblicherweise 15-20% der Honorare des Autors - also aller Honorare, die aus dem Verlagsvertrag fließen. Die Literaturagentur führt im Namen des Autors die Verhandlungen, wird aber nicht selbst Vertragspartner des Verlags. Nicht jede Agentur kommt für jeden Autor in Frage. Es gibt Literaturagenturen mit einem literarischen Fokus, andere sind stark im Kinder- und Jugendbuchbereich, entwickeln Sachbücher oder arbeiten mit Ghostwritern, wieder andere konzentrieren sich auf den internationalen Rechtehandel.

Literaturagenturen sind heute manchmal fast so etwas wie unabhängige, vorgelagerte Verlagsabteilungen. Nicht selten wenden sich Verlage direkt an bestimmte Agenturen, wenn sie Stoffe oder Themen suchen. Das liegt zum einen daran, dass die Arbeitsbelastung in den Verlagen sehr hoch ist und Lektoren häufig gar nicht mehr die Zeit haben, einen Autor zu entwickeln und aufzubauen. Zum anderen wächst das Bedürfnis nach deutschen Stoffen und Stimmen: deutsche Autoren sind vor Ort, man kann mit ihnen arbeiten, sie haben ein besseres Gespür für unsere nationalen Eigenheiten und Befindlichkeiten, und die Agenten sind eben die „Trüffelschweine“ in der Autorenszene.

Agenturen sind also ein wichtiges Scharnier zwischen Autoren und Verlagen. Die Vermittlung eines Manuskripts ist in den Augen vieler Autoren immer noch die wichtigste Aufgabe, dabei ist die Vermittlung selbst oft nur das Ergebnis einer langen vorherigen Zusammenarbeit. Und mit der Vermittlung ist die Aufgabe einer Agentur längst nicht vollendet. Inhaltliche, rechtliche und strategische Beratung stehen dann im Mittelpunkt, Schlichtung, wenn es mit dem Verlag zu Unstimmigkeiten kommt, vielleicht sogar ein Verlagswechsel, PR- und Medienberatung oder die weitere Entscheidung darüber, welche Stoffe man wie in Zukunft umsetzen sollte.

Wir haben auf den folgenden Seiten einige Informationen zu Literaturagenturen zusammengetragen: